Wie geht das?

 

Schritt 1:

Du lädst Dir den Aufnahmeantrag runter und füllst ihn aus. Ebenso brauchen wir Deine Einverständniserklärung zum Eintritt in unseren Dachverband VDST (TCH-Datenschutzhinweis). Über den VDST bist Du dann auch bei Tauchunfällen versichert.
Wenn der Mitgliedsbeitrag automatisch bei Dir abgebucht werden soll, erteile uns eine Einzugsermächtigung (Formular Einzugsermächtigung).
Bei Deinem Hausarzt musst Du Dir Deine Tauchtauglichkeit bestätigen lassen. Druck Dir dazu den Vordruck (Tauchtauglichkeits Untersuchung) aus und nimm ihn mit zum Arzt. Als letzte Zutat benötigen wir zwei Passfotos von Dir, um Dein Taucher-Passport anzulegen.

Schritt 2:

Die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen schickst Du gemeinsam mit Deinem Passfoto an:
TCH Geschäftsstelle, Hermann Wittbold, Erderstr. 29, 30451 Hannover

Schritt 3:

Hermann legt für Dich ein Taucher-Passport mit Logbuch an und vergibt eine Mitgliedsnummer mit einer entsprechenden Mitgliedskarte des Tauch-Clubs Hannover. Außerdem leitet er Deine Einverständniserklärung an den VDST weiter.

Schritt 4:

Hermann schickt Dir Dein Taucher-Passport und Deine persönliche Mitgliedskarte zu. Ihr könnt natürlich auch einen Termin zur Übergabe (bspw. während eines Trainings) vereinbaren.

Schritt 5:

Der VDST übersendet Dir dann nach einiger Zeit Deine Mitglieds- & Versicherungskarte. Der Versicherungsschutz gilt bereits ab dem Moment, an dem Deine Einverständniserklärung beim VDST eingegangen ist. Außerdem bekommst Du ab diesem Zeitpunkt automatisch das Verbandsmagazin „Der Sporttaucher“.

Weitere Infos zu den Mitgliedsbeiträgen

Infos zum Tauch Club Hannover

Gewässerordnung Schwarzer See

Gewässerordnung Okertaksperre



Was bietet eine Mitgliedschaft?

  • Im Rahmen der Mitgliedschaft bieten wir Dir Kurse zum Erwerb der VDST-Tauchscheine mit unseren qualifizierten Tauchlehrern zu wirklich günstigen Bedingungen.
  • Unser Clubgewässer, der Schwarze See, liegt am Stadtrand von Hannover. Das heißt, dass Du für Übungstauchgänge im Rahmen Deiner Ausbildung nicht weit fahren musst.
  • Auch die Ausbildungsfahrten planen wir gemeinsam. Wir bilden Fahrgemeinschaften, so dass Du nicht unbedingt ein Auto brauchst, um Taucher zu werden.
  • Du kannst Dir bei uns kostenlos Flaschen, Automaten und Jackets ausleihen.
  • Rund um die Uhr steht unsere Selbstfüllanlage im Keller des Vereinsheims zur Verfügung, mit der Du beliebig viele Flaschen für Deinen Tauchausflug füllen kannst.
  • Mindestens zwei mal pro Woche haben wir Trainingszeiten im Hallenbad (z.B. im Stadionbad) – frei oder angeleitet.
  • In unserer Jugendgruppe bieten wir Dir eine altersgemäße Ausbildung bis zum DTSA-CMAS* (Bronze) und regelmäßiges angeleitetes Training.
  • Wir organisieren Druckkammertauchgänge (bis 50 m) im Druckkammerzentrum Hannover.
  • Bei uns findest Du TauchpartnerInnen für heimische oder tropische Gewässer. Wir machen regelmäßige Wochenendtauchgänge mit mehreren Leuten und fahren auch gemeinsam in den Urlaub. Es gibt unterschiedliche Gruppen, denen man sich nach Absprache auch anschließen kann.
  • Wir bieten Dir sportliche Betätigungen jenseits der Trainingszeiten, z.B. beim Unterwasserrugby oder beim Flossenschwimmen.
  • Wir haben Vereinsrabatte in örtlichen Tauchsportgeschäften. Einmal im Jahr fahren auch einige von uns gerne zur BOOT, um sich über die neusten Trends in der Taucherausstattung zu informieren. Sprich uns an!
  • Von unseren Mitgliedern kannst Du kostengünstig gebrauchte Tauchausrüstung abkaufen. Das bietet sich besonders für AnfängerInnen an.
  • Wenn Du Lust hast, kannst Du auch richtig bei der Vereinsarbeit mitmischen. Viele von uns sind aktiv eingebunden. Es gibt regelmäßige Mitgliederversammlungen und Stammtische, auf denen wir uns austauschen.